Tagesablauf Hort

06:45 Krippenöffnung
06:45 – 07:30 Die Kinder treffen ein
07:30 – 08:00 Gemeinsames Frühstück
08:10 – 08:50 Die Kinder gehen in den Kindergarten/in die Schule
12:00 Mittagessen
Essen: Das gemeinsame Essen und Trinken spielt im Zusammenleben eine bedeutende Rolle.
Durch eine harmonische Gestaltung der Essenssituation wird Raum und Zeit für den bewussten Austausch und das Miteinander geschaffen. Die Kinder sollen selbst entscheiden, was und wie viel sie essen. Wir motivieren die Kinder auf spielerische Weise, auch einmal etwas Neues zu probieren und zwischendurch auch etwas Salat und Gemüse zu essen. Die gemeinsame Zeit am Esstisch soll Freude bereiten und lustvoll sein. Um dies zu fördern, haben wir eine „Essensuhr“, auf welcher wir verschiedene Essrituale haben und so auch einmal gediegen mit Kerzen und Servietten essen oder einfach mit den Händen. Das Essen wird von unserer Köchin täglich frisch zubereitet. Sie schaut darauf, dass das Essen frisch, gesund, einfach, abwechslungsreich und nahrhaft ist. Die Kinder dürfen bei den Vorbereitungen der Mahlzeiten aktiv mithelfen und lernen so die verschiedenen Nahrungsmittel kennen. Dabei entwickeln sie einen positiven Umgang mit Lebensmitteln und lernen ihre Vorlieben und Abneigungen kennen, die ihre Essgewohnheiten beeinflussen.
12:45 Zähneputzen
13:00 – 13:30 Mittagspause
13:25 Die Kinder welche am Nachmittag Kindergarten oder Schule haben,
gehen wieder.
13:30 – 15:30 Die Kinder machen ihre Aufgaben. Die Mitarbeitenden helfen ihnen
dabei. Wenn die Aufgaben gemacht sind oder keine Aufgaben
gemacht werden müssen, dürfen die Kinder nach draussen,
Krippenaufgaben lösen, basteln, malen oder werden individuell und
gezielt von den Mitarbeitern gefördert.
15:30 Z’Vieri
16:00 – 17:45 Die Kinder werden abgeholt. Nach dem Zvieri findet eine geplante
Aktivität statt, welcher den Kindern bis sie nach Hause gehen Struktur
bietet und nicht zu Langeweile verleitet.
18:00 Die Kita schliesst und alle Kinder müssen abgeholt sein.
Der Tagesablauf dient den Kindern als Sicherheit im Alltag. Der ganze Tagesablauf wird immer nach dem gleichen Muster stattfinden. Die täglichen Rituale dienen den Kindern als Orientierung.